Meintrup DWS bei der Analytica

analytica-logo

 

Vom 10. – 13. April waren wir mit unserer englischen Muttergesellschaft Don Whitley Scientific in München auf der 26. Analytica vertreten, um dort unsere Produkte auszustellen. Die Analytica ist eine internationale Fachmesse für Labortechnik, die alle Aspekte moderner Analytik in Industrie und Forschung vereint.

 

Meintrup DWS und Don Whitley Scientific zeigten auf dem Messestand eine breite Palette von Produkten. Dazu gehörten unter anderem der Spiralplater Whitley WASP Touch und die anaerobe Arbeitsstation Whitley A55. Ebenfalls ausgestellt waren verschiedene Geräte zur Probenvorbereitung, wie zum Beispiel der Luftkeimsammler Airwel und der Nährmedienpräparator Mediawel und diverse aW-Messgeräte.

 

Auch in diesem Jahr war die Teilnahme bei der Analytica wieder ein voller Erfolg und wir freuen uns aufs nächste Mal!

 

IMG-20180410-WA0000

Neues System zur automatischen Auswertung von ID- und AST-Platten

ChromaZona

Die Firma Synoptics hat mit dem “ChromaZona” ein Produkt zur automatischen Auswertung von ID- und AST-Platten auf den Markt gebracht. Damit können verschiedene mikrobielle Arten auf chromogenen Petrischalen innerhalb von Sekunden identifiziert werden. Das Produkt wurde erstmals auf der Analytica in München der Öffentlichkeit präsentiert.

 

Das Gerät verfügt über zwei verschiedene Softwareprogramme,  die Chromogen ID und die eAST-Software. Die Chromogen ID ist eine einzigartige Farberkennungs-Software, die viele Mikroorganismen auf Medienträgern durch einen Klick automatisch erkennt. Mit der eAST Software (Easy Antibiotic Susceptibility Testing) werden bei der Analyse der Hemmhöfe und MIC-Streifen (inkl. Thermo Fisher) schnell die benötigten Antiobiotika zur Bekämpfung der Infektion ermittelt.

 

Das Gerät erkennt automatisch verschiedene Petrischalen mit einem Durchmesser von bis zu 150 mm. Optional kann der “ChromaZona” mit einem LIMS-System verbunden werden und weiterhin können die Berichte in Excel erstellt und gespeichert werden. Das System eigenet sich zur Nutzung in einer CFR Part 11 Umgebung. Zudem sind die jährlichen Softwareupdates ohne jährliche Lizenzgebühr frei verfügbar.

Analytica 2016

Stand

Meintrup DWS Laborgeräte hat dieses Jahr zusammen mit seiner Mutterfirma Don Whitley Scientific erneut an der Analytica, der internationalen Leitmesse für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie, in München teilgenommen. Auf der Messe wurden einige Produktneuheiten zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert.

 

 

So wurden zum einen die neuen Produkte von Don Whitley Scientific, der Spiralplater WASP Touch und die mikroaerophile Arbeitsstation M35, ausgestellt. Zum anderen konnten wir den ChromaZona vorstellen. Dies ist ein neues Produkt unseres Vertriebspartners Synoptics zur automatischen Auswertung von ID- und AST-Platten. Weiterhin wurden auch die aW-Messgeräteunserer Partnerfirma Novasina präsentiert.

 

 

 

Der Stand war während der gesamten Messe sehr WASP_Touch_und_Besuchergut besucht und vor allem der WASP Touch stieß auf reges Interesse seitens der Besucher. Es konnten viele neue Kontakte geknüpft werden und die bestehenden Beziehungen konnten durch interessante Gespräche intensiviert werden. Zusammenfassend kann die Teilnahme an der diesjährigen Analytica als voller Erfolg betrachtet werden.

Biotechnica 2015

Biotechnica 2015

Auch in diesem Jahr waren wir wieder auf der Biotechnica, der Weltleitmesse für Biotechnologie und Life Sciences, vertreten. Die Messe fand vom 6. bis zum 8. Oktober in Hannover statt. Als große Neuerung wurde dieses Jahr die hypoxische i2 Arbeitsstation präsentiert. Diese Station wurde entwickelt um große Instrumente in hypoxischer Atmosphäre unterbringen zu können. Zudem kann sie als alleinstehende Einheit oder mit Hilfe eines Transfertunnels mit einer Whitley H35, H45 oder H135 Arbeitsstation kombiniert werden. Dies wurde auf der Messe durch eine Kombination mit der H35 dargestellt.

 

Eine weitere Sehenswürdigkeit war das Kolonienzählgerät „ProtoCOL“. Dieser kann dazu genutzt werden, Kolonien von Bakterien auf Petrischalen automatisch, also ohne aufwendiges manuelles Zählen, zu erfassen und bietet so eine enorme Zeitersparnis. Weiterhin wurden die aktuellsten Geräte zur Messung der Wasseraktivität in Lebensmitteln, der LabMaster, der LabTouch und der LabSwift, präsentiert.

 

Der Stand war auch dieses Jahr gut besucht und es wurden interessante Gespräche, sowohl mit Stammkunden als auch mit neuen Interessenten, geführt.