Alliance Bio Expertise gibt detailliertes Produkttraining für unsere Mitarbeiter

Dieses tolle Gruppenfoto enstand während des Produkttrainings!

Preiswerte, innovative und hochwertige Produkte von A.B.E. nun bei uns erhältlich!

Ab sofort haben wir auch die Geräte, Medien und Verbrauchsmaterialien der französischen Firma Alliance Bio Expertise (A.B.E.) im Programm.

 

Mit dem Fokus auf Medizin und Mikrobiologie repräsentieren sie eine internationale Firma mit hohen Ansprüchen und Anforderungen. Mit eigener Entwicklung und Fertigung sowie erfahrenen Produktspezialisten und bestes geschulten Außendienstmitarbeitern werden die hohen Erwartungen der weltweiten Kunden nachhaltig erfüllt.

 

 

„Wir freuen uns, dass wir nun ein autorisierter Vertriebs- und Servicepartner für Deutschland von so einer innovativen Firma wie Alliance Bio Expertise sind. Dadurch können wir unseren Kunden ein erweitertes Portfolio mit modernsten Laborgeräten anbieten“, so Frau Elke Hearn, Geschäftsführerin der Firma Meintrup DWS Laborgeräte GmbH.

 

 

Um unseren hohen Serviceansprüchen gerecht zu werden haben wir Aurélien Blanchard -International Sales Manager A.B.E.- eingeladen, um uns die Produkte detailliert und präzise zu erklären. Im September erhielt daraufhin unser Verkaufs- und Serviceteam ein gründliches Training zu den Topgeräten von A.B.E. Aurélien Blanchard erläuterte die Vorzüge der unterschiedlichen Geräte – wie dem Plattengießautomaten Distriwel, dem Nährmedienpräparator Mediawel, der handlichen Peristaltikpumpe Dosywel, dem automatischen Verdünnungsgerät Diluwel, dem Homogenisator Mixwel oder auch dem Luftkeimsammler Airwel.

 

Schlussendlich kamen unsere Mitarbeiter zu dem Entschluss, dass jedes dieser Produkte sich durch ein durchdachtes Design, eine einfache Handhabung sowie viele zuverlässige Funktionen auszeichnet.

Wir freuen uns, A.B.E. bei Meintrup DWS Laborgeräte GmbH begrüßen zu dürfen.

Gemeinsam schauen wir nun einer erfolgreichen Zusammenarbeit und Zukunft entgegen.

Einzigartiges aW- Seminar mit tollen Highlights!

Unsere neuen Räumlichkeiten in Herzlake. Hier war genug Platz für unsere Gäste.

Am 12.09.2017 fand das erste aW-Seminar in unseren neuen Räumlichkeiten in Herzlake statt und war ein voller Erfolg.

 

Die Beteiligung war großartig: Es gab rege Unterhaltungen, Diskussionen und Fragen rund um das Thema Wasseraktivität.

Nach der Begrüßung durch die Geschäftsführerin von Meintrup DWS Frau Elke Hearn gab der Vortrag von Markus Bernasconi, dem Produktspezialisten und Vertriebsdirektor Wasseraktivität der Novasina AG, einen umfassenden Überblick über die Wasseraktivität.

Marion am präsentieren
Marion Knese präsentiert spezielle Anwendungen unserer Wasseraktivitätsmessgeräte.

 

 

Danach ging Marion Knese auf die Benutzung und speziellen Anwendungen unserer Wasseraktivitätsmessgeräte ein.Frau Andrea Pernot-Barry von der Firma DataSweet beleuchtete das Thema aus Sicht der Süßwarenhersteller und schließlich wartete Marcel Rond noch mit einem Praxisbeispiel aus dem Pharmabereich auf.

 

 

Das Mittagessen wurde in unserer Lagerhalle eingenommen, die kurzerhand in einen „Speisesaal“ umfunktioniert wurde. Gestärkt durch die emsländischen Köstlichkeiten ging es zum Highlight des Tages über – dem Launch des neuen Novasina aW-Messgerätes LabMaster Neo.

Der Bauchredner Patrick Martin präsentiert den neuen LabMaster-aW Neo
Der Bauchredner Patrick Martin präsentiert den neuen LabMaster-aW Neo

Dieser wurde gekonnt durch den Bauchredner Patrick Martin in Szene gesetzt. Patrick Martin hat es geschafft, das Publikum mit seiner Show in seinen Bann zu ziehen – wobei dieses auch für manche Späße herhalten musste….

Bestimmt werden den Teilnehmern des aW-Seminars die von Patrick Martin hervorgehobenen Vorzüge des LabMaster-aW Neo in Erinnerung bleiben:

– Die Genauigkeit
– Der Messbereich von 0,0030 – 1,0000 aW
– Vollkommene Temperaturkontrolle von 0-60°C
– Der Schnellmodus
– Die Kalibrierung mit den wieder verwendbaren SAL-T Standards mit RIFD-Chip

 

Es war ein toller Tag mit guten Gesprächen.

An dieser Stelle danken wir noch mal allen, die zu dem Erfolg dieser Veranstaltung beigetragen haben.Wir freuen uns auf das nächste Seminar und freuen uns Sie auch dann bei uns im Hause begrüßen zu dürfen.

Ihr Meintrup-DWS Team

Für mehr Informationen über das Thema Wasseraktivität oder über unsere gesamte Produktvielfalt, besuchen Sie gerne eine unserer Websites und lassen Sie sich überzeugen, dass innovative Laborgeräte Ihnen und Ihren Mitarbeitern viel Geld und Zeit sparen.

http://www.wasseraktivitaet.de/

http://www.meintrup-dws.de/

https://www.facebook.com/MeintrupDWSLaborgeraete/

 

Für's leibliche Wohl haben wir natürlich auch gesorgt!
Für das leibliche Wohl haben wir natürlich auch gesorgt!

Work Starts on New German Factory for DWS

 

The groundworks commenced this week on a new German factory and offices for Don Whitley Scientific’s German subsidiary, Meintrup-DWS Laborgeräte GmbH. The site, in Holte-Lastrup near Herzlake, will accommodate a 4,000 sq m building and is due for completion in 2016.

Staff from the current office in Lähden-Holte donned their corporate t-shirts to celebrate the start of the build – and even dug a few holes to get the contractors started.

Managing Director of DWS, Paul Walton, commented: “This is a significant investment for Don Whitley Scientific. We have maintained an office in Germany since 1998 but have outgrown the current premises. This new development will provide much needed office space, production facilities and expansion room for what is a very important European base for the organisation.”

Ein neues Bürogebäude für Meintrup DWS

Das Unternehmen Meintrup DWS Laborgeräte will 2016 von Holte-Lastrup nach Herzlake umziehen. Im Gewerbegebiet Ost lässt die Firma ein neues Bürogebäude samt Lagerhalle bauen. Am Mittwoch erfolgte der erste Spatenstich.

Vom rund 4000 Quadratmeter großen, bislang freien Areal fällt der Blick auf die nahe gelegene Europastraße 233. Die bessere Verkehrsanbindung ist laut Geschäftsführerin Elke Hearn einer der Gründe für den geplanten Ortswechsel. „Zurzeit befinden wir uns in einem Wohngebiet. Und dort hätten wir viel umbauen müssen.“ Die stetige Vergrößerung des momentan elf Mitarbeiter umfassenden Unternehmens lieferte einen weiteren Anlass, einen neuen Firmensitz zu bauen. Zwischen 600000 und 700000 Euro investiert man nach Angaben der Geschäftsführerin. Ende März 2016 soll der Umzug erfolgen.

Ein neues Bürogebäude für Meintrup DWS
Ein neues Bürogebäude für Meintrup DWS

Das Metier von Meintrup DWS sind Vertrieb, Einrichtung und Instandhaltung technischer Geräte. Dazu gehören wissenschaftliche Instrumente für die Mikrobiologie und Zellforschung sowie für die Qualitätskontrolle. Entstanden ist das Unternehmen 1998 als Fusion der britischen Dan Whitley Scientific (DWS) mit der Firma von Hermann-Josef Meintrup, der seit 1981 von Holte-Lastrup aus Laborgeräte verkauft hatte – „als Einzelkämpfer“, wie es Elke Hearn nannte. Zu den Kunden zählen heute die Lebensmittelbranche, Kosmetik- und Pharmahersteller sowie die Krebsforschung. „Das ist ein weiterer Meilenstein in der Entwicklung des Gewerbegebiets Ost. Und für Herzlake ein großer Schritt nach vorn“, sagte Gemeindebürgermeister Hans Bösken beim ersten Spatenstich und wünschte dem Unternehmen viel Erfolg. Dem schloss sich Samtgemeindebürgermeister Ludwig Pleus an. Aus Lähdener Sicht sehe man den Umzug zwar mit einem weinenden Auge, doch immerhin bleibe die Firma in der Samtgemeinde: „Hier sind Sie gut aufgehoben“, so Pleus. – Neuer Sitz für Laborgerätevertrieb: Meintrup DWS zieht von Holte-Lastrup nach Herzlake | noz.de – Lesen Sie mehr auf: http://www.noz.de/lokales/herzlake/artikel/589024/meintrup-dws-zieht-von-holte-lastrup-nach-herzlake

Teilen:

Gebrauchtgeräte

Es ist mal wieder soweit und wir haben wieder einige Gebrauchtgeräte auf Lager. Alle Geräte sind generalüberholt und werkstattgeprüft.

Hierbei handelt es sich z.B. um einen Luftkeimsammler der Firma PBI inkl. Edelstahlständer (nicht auf dem Bild abgebildet). Der SAS Super ISO wurde in Übereinstimmung mit der ISO 14698-I entwickelt. Er arbeitet sowohl mit 55mm (RODAC) Abklatschplatten wie auch mit Standard 90mm Petrischalen.

(more…)

Teilen:

Gewinner unseres FIFA- Weltmeister- Gewinnspiels

Football

Vor einiger Zeit fand die FIFA-Fußball-Weltmeisterschaft statt. Passend zum Thema konnten Sie bei uns einige Preise gewinnen. Zum einen gab es bei der 72. Jahresversammlung der Schweizerischen Gesellschaft für Mikrobiologie einen Brazuca Top Replik-Ball zu gewinnen indem man den Weltmeister tippte. Aber auch unsere anderen Kunden wurden nicht ausgeschlossen. Für ein weiteres Gewinnspiel verteilten wir unsere Tippscheine per Email, bei Warenlieferungen und in Briefsendungen. Auch hier war nach dem Weltmeister gefragt. Der erste Preis war hier ein 180-Liter-Sitzsack im Fußball-Design, der 2. auch ein Brazuca Top Replik-Ball.

Die Gewinnerin auf dem Kongress in der Schweiz war Frau Linda Windhausen von Thermo Fisher Scientific.

Den Sitzsack gewann Herr Horst Born von der Firma Pall GmbH und den 2. Brazuca Top Replik Ball erhielt Frau Straka vom MHH.

Teilen: