Mikrofluidischer Gradientenchip

Haben Sie eine Frage? Erbitten Sie einen Rückruf
Be-Gradient

Ideal for shear stress free flow culture

zum Zoomen über das Bild rollen

Der Gradientenchip besteht aus einer Kulturkammer, die von zwei getrennten Medienkanälen gespeist wird, einer auf jeder Seite der Kammer, der eine schubspannungsfreie Fließkultur ermöglicht, um langzeitstabile Gradientenprofile von löslichen Molekülen und gelöstem Sauerstoff in 2D- und 3D-Umgebungen zu erzeugen . Der Gradient-Chip eignet sich für die Verwendung mit adhärenten und nicht-adhärenten Zellen und ermöglicht die Einschichtkultur auf dem Boden der Kammer oder die 3D-Kultur in einem Hydrogel-Gerüst. Da der Gradient von zwei verschiedenen Stromkreisen erzeugt wird, ermöglicht die Änderung der Medienzusammensetzung in jeder dieser Schaltungen eine Änderung des Gradienten, der von den Zellen zu irgendeinem Zeitpunkt während des experimentellen Prozesses wahrgenommen wird.

Wie bei allen unseren Mikrofluidik-Chips ermöglicht der Gradienten-Chip eine weitgehende Reduzierung der für Experimente erforderlichen Medien und Ergänzungen und verfügt außerdem über einen Glasboden in optischer Qualität, der die Mikroskopie in Echtzeit ermöglicht.

Beispielanwendungen umfassen:

  1. Chemotaxis von adhärenten und nicht-adhärenten Zellen
  2. In-vitro-Simulation einer Tumor-Mikroumgebung
  3. Migrationsassays
  4. Angiogenes Keimen
  5. Modulation des Zellverhaltens durch Sauerstoffkonzentration
  6. Axonführung

(Siehe Bilder und Videos für weitere Details)
 

Technische Spezifikationen

Außenmaße des Halters: Ø 63mm x 30.5mm

Dicke der Kulturkammer: 300 um

Wachstumsfläche der Kammer (2D-Konfiguration): 8 mm2

Volumen der Kammer (3D-Konfiguration): 2,4 μl

Bodendicke: 100μm

Katalognummer (Chip + Halter, steril, 10 Stück): REF 200.002


BE-GRADIENT consists of a culture chamber fed by two separate media channels, one at each side of the chamber, allowing shear stress free flow culture in order to generate long term, stable gradient profiles of soluble molecules and dissolved oxygen. Suitable for use with 2D adherent cell cultures, or in 3D using hydrogels.

Example applications include:

  • Chemotaxis of adherent and non-adherent cells
  • In vitro simulation of a tumour microenvironment
  • Migration assays
  • Angiogenic sprouting
  • Modulation of cell behaviour by oxygen concentration
  • Axon guidance

Wähle ein Land

Wenn Sie in Deutschland oder Australien leben, wählen Sie bitte dort die Website unserer Tochtergesellschaft aus. In diesen Ländern ist eine andere Auswahl an Produkten erhältlich. Andernfalls wählen Sie bitte "Großbritannien" und Sie finden Ihre lokalen Vertriebspartner im Bereich "Auslandsvertriebspartner".

Kontaktieren Sie uns
Wir sind hier um zu helfen

Teilen

Bitte wählen Sie ihre Sprache unten aus der Liste

Anmeldung

Passwort vergessen? Klicken Sie hier