Erste Mikoaerophile Arbeitsstation mit Touchscreen

M35

Auf der Analytica in München wurde die neueste Arbeitsstation im Portfolio von Don Whitley Scientific vorgestellt. Die M35 ist die erste mikroaerophile Arbeitsstation mit einem integrierten Touchscreen. Dies sorgt für einfachste Bedienbarkeit und Kontrolle der Kammerbedingungen. Das System eignet sich ideal für die Untersuchung und Isolierung von Campylobacter, Helicobacter pylori und ähnlichen Organismen eignet.

 

Mit dieser Arbeitsstation können Proben in mikroaerophiler Atmosphäre in nur einem System angereichert, beimpft und bebrütet werden. Die Arbeitsstation ist mit einer 12-Liter-Schleuse ausgestattet, wodurch bis zu 40 Petrischalen in nur 60 Sekunden in die Brut- und Arbeitskammer eingeführt werden können, ohne die Kammerbedingungen zu beeinträchtigen. Für die Auswahl und Aufrechterhaltung der benötigten Atmosphäre sorgt ein 4-Gas-System mit eingebauter Sensor-Technologie.

Analytica 2016

Stand

Meintrup DWS Laborgeräte hat dieses Jahr zusammen mit seiner Mutterfirma Don Whitley Scientific erneut an der Analytica, der internationalen Leitmesse für Labortechnik, Analytik und Biotechnologie, in München teilgenommen. Auf der Messe wurden einige Produktneuheiten zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert.

 

 

So wurden zum einen die neuen Produkte von Don Whitley Scientific, der Spiralplater WASP Touch und die mikroaerophile Arbeitsstation M35, ausgestellt. Zum anderen konnten wir den ChromaZona vorstellen. Dies ist ein neues Produkt unseres Vertriebspartners Synoptics zur automatischen Auswertung von ID- und AST-Platten. Weiterhin wurden auch die aW-Messgeräteunserer Partnerfirma Novasina präsentiert.

 

 

 

Der Stand war während der gesamten Messe sehr WASP_Touch_und_Besuchergut besucht und vor allem der WASP Touch stieß auf reges Interesse seitens der Besucher. Es konnten viele neue Kontakte geknüpft werden und die bestehenden Beziehungen konnten durch interessante Gespräche intensiviert werden. Zusammenfassend kann die Teilnahme an der diesjährigen Analytica als voller Erfolg betrachtet werden.

Touchscreen spiral plater launched

WASP-Touch-WEB-300x300

Launched this week at Analytica, WASP Touch is a new spiral plater, designed for the needs of modern microbiology laboratories. This is a fundamentally different plater with no need for a separate vacuum source. The system is simple to use and provides real cost savings and process improvements.

 

WASP Touch features:

  • Touchscreen operation
  • New automatic sanitising system automatically maintains correct liquid levels in sanitising solutions – patent pending
  • Illuminated, covered working area.

Spiral Plate

 

 

 

Automated Intelligent Monitoring Software (AIMS) guides users through set-up and daily check routines to ensure consistent, trouble-free plating. Sample may be aspirated from beakers, bottles and tubes – providing maximum flexibility in use.

 

The system incorporates a powerful diagnostic tool that automatically logs date, time, deposition, user name and number of plates produced.

 

Precise quantities of sanitising fluids are dispensed automatically to maintain optimum levels. This ensures effective and efficient sanitisation takes place. Sanitising system reservoirs contain sufficient fluid for over 900 wash cycles.

 

A space-saving feature is the fully integrated vacuum waste system.

 

Robust, reliable and easy to service, WASP Touch eliminates serial dilutions and produces perfect plates.

 

Request your demonstration today – email info@meintrup-dws.de or complete the contact form on our website.